So kannst Du dich auf den Drehtag vorbereiten

bts vorbereitung drehtag imagemedia blog

Wir versuchen dir so viel wie möglich im Produktionsprozess abzunehmen. Wenn es aber auf den Drehtag zugeht, gibt es ein paar Wege wie du dich vorbereiten kannst.

Darauf solltest du achten

  • An erster Stelle: dass Du dich in deiner Haut und deinem Outfit wohlfühlst!

  • Kleide dich dem Thema entsprechend! Zeigen wir dich in deiner Arbeitsumgebung, trage deine alltägliche Arbeitskleidung.

  • Du hast keine vorgeschriebene Kleidung? Trage worin du dich wohl fühlst und was du sonst auch tragen würdest!

  • Clothing do's and dont’s: Achte bitte darauf, dass deine Bluse / dein Hemd gebügelt ist und wir raten von fein gemusterten Teilen ab, diese flimmern gerne mal im Bild.

  • Wenn Du Bart trägst empfehlen wir, dass du dich am Drehtag frisch rasierst oder darauf achtest, dass dein Bart gepflegt aussieht.

  • Wenn Du Make-Up trägst empfehlen wir, dieses mitzubringen, so dass du deinen Look im Laufe des Tages auffrischen kannst. PS: Wir schminken in der Regel nicht, es sei denn, wir haben es anders ausgemacht.

  • Für die Fleißigen: Du kannst natürlich auch gerne schon mal schauen an welchen Orten wir drehen und Dinge die man im Film nicht sehen soll wegräumen. Einfach so, wie die Location nach Außen präsentiert werden soll.

So kannst du dich auf deine Rolle vorbereiten

Meistens führen wir am Drehtag auch ein Interview mit dir oder du sprichst einen zuvor festgelegten Text. Auf beide Szenarien kannst du dich schon im Voraus vorbereiten. Wasser zur Hand zu haben ist immer eine gute Idee, der Mund wird schnell trocken und das kann man auch hören.

Das erwartet dich beim Einsprechen eines Textes

Wenn Du einen vorgeschrieben Text für uns sprichst, dann lies dir diesen doch zur Vorbereitung vor dem Dreh schon ein paarmal durch und lies ihn auch laut vor. Klingt vielleicht erstmal wie Schule, macht aber tatsächlich einen großen Unterschied. Mach dir ruhig Notizen im Text, was möchtest Du betonen, wo möchtest du ernster, erfreuter klingen? Du könntest dich auch selbst mit dem Handy filmen während du den Text liest, das gibt dir eine andere Perspektive und du kannst noch mal Anpassungen machen (auch in deiner Haltung, Mimik, etc.)

Das erwartet dich im Interview

Anders als beim Sprechertext wollen wir dir in der Interviewsituation explizit keine Worte in den Mund legen. Hier sind deine authentischen Aussagen gefragt. Trotzdem schadet es nicht wenn du dir die Inhalte, die wir im Vorgespräch festgelegt haben an, nochmal anschaust.

Beim Sprechen wirst Du in eine Kamera schauen, diese wird markiert sein und wir zeigen sie dir auch noch mal. Die andere Kamera filmt dich im Profil. So können wir dynamischere Bilder produzieren.Das ist erstmal ungewohnt, aber man gewöhnt sich schnell daran.

Im Interview fragen wir Dich z.B. "Wie wird das Wetter?" worauf du dann antwortest. Unsere Frage schneiden wir dann allerdings in der Post-Produktion raus. Das heißt, du solltest deine Antworten mit Fragestellung vorbereiten. Also: "Das Wetter wird gut" statt nur "Gut".

Ready, set, go

So, mehr gibt es von uns jetzt erst mal nicht! Hört sich viel an, du musst dir aber keine Sorgen machen. Wenn du Pausen brauchst beim Sprechen oder einen Satz neu anfangen möchtest, kannst du dir die Zeit nehmen. Details passen wir auch in der Post-Produktion an.

Meistens drehen wir mit dir auch Material bei dem du eine Aufgabe ausführst, entweder beim Sprechen oder nicht. Diese Szenen kannst du dir im Skript anschauen und auch schonmal vorher üben, bis sie sich natürlich anfühlen. Denn dass sie natürlich aussehen, ist das Ziel unseres Drehs. Wenn du während einer Aufgabe auch sprichst, dann übe sie erst ohne und dann mit deinem Text, bis du dich mit beidem sicher fühlst.

Wir gehen natürlich auch noch alle relevanten Dinge am Drehtag selbst durch. Wenn dir irgendwas unklar ist, kannst du dich jederzeit bei uns melden.

Image Media Logo 128

Wir sind Image Media, eine Filmagentur aus Freiburg. Mit unserer Filmproduktion drehen wir Imagefilme, Recruiting Videos, Infomercials, Erklärvideos und vieles mehr. Gutes Storytelling ist deswegen essentiell – bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt. Wir arbeiten viel in der Region aber auch auf der ganzen Welt. Zu unserem Hauptgeschäftsgebiet zählt jedoch Baden-Württemberg. Von Stuttgart, Karlsruhe, Offenburg, Lahr über das Markgräflerland und von Lörrach bis nach Basel.