Das Blockhaus: Marius' Doku über eine besondere Boulderhalle

Für mich sind Bilder schon lange etwas Besonderes. Mit der Blockhaus-Doku konnte ich meine Liebe zum Medium und diesem Ort verbinden.

Ich verarbeite meine Welterfahrung schon seit meiner Jugend in Bildeinstellung, Bewegung und Ton. Wie viele meiner Generation habe ich viele Teile der Welt in dieser Weise zum ersten Mal so erkundet.  

Ich liebe das Blockhaus, die Menschen die es ausmachen und auch Bouldern an sich. 

Vor circa 6 Jahren ging ich mit meinem damaligen Mitbewohner in die neue Szenensport-Sache die quasi gegenüber aufgemacht hatte, um uns mal anzuschauen was es so mit diesem Bouldern auf sich hat. Seitdem habe ich die Halle gefühlt nicht mehr verlassen. 

Hier geht man nicht nur zum Bouldern hin, sondern auch wegen der Gemeinschaft: Das Blockhaus.

Warum ist das Blockhaus so besonders für mich und andere Menschen?

Es war seit diesem Moment fast konstant der Ort an dem ich wirklich runterkommen konnte, viele sehr gute Freundschaften geschlossen habe oder auch einfach nur zufrieden war. Ich bin natürlich auch dem Sport selbst verfallen, aber das Blockhaus war für mich, und andere Menschen, immer ein besonderer Ort.

Also kam in mir Anfang 2019 das Bedürfnis auf, dass ich mir doch endlich mal einen Ruck geben und zumindest zu versuchen muss dem Ganzen, auf den Grund zu gehen - auf meine Weise.  Wofür lebt man denn sonst, als zu versuchen, jene seltenen Dinge die einen innehalten lassen, zu verstehen? 

Ein ganzes Jahr lang habe ich immer wieder Freunde beim Bouldern in der Halle, oder wie hier, am Fels begleitet.

Es hat sich angefühlt, als wäre die entscheidende Beobachtung immer gerade um die Ecke. 

Also rückte  ich immer wieder über das Jahr verteilt meinen Freunden mit Kameras und Ansteckmikros auf den Leib, bin mit Equipment auf Trips an den Fels mitgegangen und habe versucht das Gefühl der Halle einzufangen.  

Als ich dann irgendwann begann zu sichten, was ich alles gesehen und gehört hatte, stellte ich mit Staunen und fast kindlicher Freude fest, dass ich tatsächlich einen roten Faden in all dem erkannte.

Es kommt hier einfach so vieles zusammen, dass auch wirklich nicht auf einen Blick sichtbar ist: Der Soziale Charakter des Sports, die einladende offene Natur der Halle, die familiäre Stimmung des Teams, das Wohnzimmer-Gefühl... Alles wird hier an einem Ort gebündelt. 

Ich bezweifle dass ich das so wirklich hätte verstehen können wenn ich es nicht in dieser Form verarbeitet hätte. Ich fühle mich privilegiert, wie viel Vertrauen und Offenheit mir hier entgegengebracht wurde und bin fasziniert davon, dass aus einem Impuls, etwas ergründen zu wollen am Schluss etwas so Erfüllendes entstanden ist.


Das Blockhaus

No items found.

Das Blockhaus

No items found.

Verwendungsmöglichkeiten

Webseiten

Social Media

Präsentationen

Verkausflächen

Messe

Akquise

Ads